Konzept

Durch bürgerliches Engagement wird eine Stadtentwicklung
angeregt, die die Bedürfnisse von Mettmanner Bürgern aufnimmt.


Mitglieder des Mettmanner Bürgerforum e.V. entwickelten die Idee zur gemeinnützigen Nutzung und Belebung des Innenstadtbereichs
in und um die Overhoffschen Höfe.


Die Overhoffschen Höfe sind ein geschichtsträchtiger Ort im Herzen

Mettmanns. Das Innenstadtareal mit Gebäudebeständen aus

mehreren Jahrhunderten droht zu verfallen. Reine Zweckbauten

würden die besondere Atmosphäre auf dem weitläufigen Außen-

gelände am Mettmanner Bach zerstören.


Ziel ist die Re-Urbanisierung des vernachlässigten Areals.

Hinter der Anregungskraft, der Vielfalt und der Einzigartigkeit
des Projekts steht eine sozial-kulturelle Nutzungsmischung:

- Kunsthandwerk

- Kultur

- Kommunikation

- Kommerz

als Verbund „Arbeiten und Wohnen“, „Verweilen und Genießen“.

weiter

zurück

Statt Verfall:

Bewahren und Erneuern.

Für eine neue Mettmanner Aufenthaltsqualität.

Kontakt: 0 21 04 - 17 03 08   oder    info@overhoffsche-hoefe.de

Der Film zum Projekt OHM:

von Uli Bergmann und Helmut Hinterthür

Link